Dokumentation der IP-Steuerung des Phantom

Suche

Dokumentation der IP-Steuerung des Phantom

Mit dem Update 2.14 der DOS 2-Firmware kann nun die gesamte Phantom-Reihe über eine IP-Adresse gesteuert werden, wobei HTTP-Endpunkte verwendet werden, um bestimmte Befehle über das Netzwerk zu senden.

Diese Funktion macht die Heimautomatisierung noch einfacher und gibt Kunden, Power-Usern und Profis die Möglichkeit, Informationen zu sammeln und jeden Phantom mit höchster Präzision zu steuern.

War dieser Beitrag hilfreich?
66 von 88 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.