Verbessern Sie Ihr drahtloses Heimnetzwerk

Suche

Verbessern Sie Ihr drahtloses Heimnetzwerk

Im Laufe der Zeit wuchs die Anzahl der angeschlossenen Geräte in unserem Haus, wobei alle Netzwerkbandbreite verbrauchen. Das fordert evtl. die Fähigkeiten des Routers heraus und bringt ihn an seine Grenzen.
Wenn Sie nicht alle Ihre angeschlossenen Geräte mit einem Ethernet-Kabel verkabeln möchten (einschließlich Devialet-Produkte), müssen Sie möglicherweise Ihr drahtloses Heimnetzwerk (WiFi-Netzwerk) verbessern.
Je mehr WiFi-Geräte Sie in Ihrem Haus verwenden, desto stärker sollte Ihre WiFi-Installation sein.

Dieser Artikel gibt Ihnen einige Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre WLAN-Stärke verbessern können, um den neuen Standard mit vielen Produkten zu unterstützen. Dabei wird die Anzahl der Probleme, mit denen angeschlossene Geräte konfrontiert werden können (Streaming-Ausfall, Geräte-Entdeckung, Mikro-Aussetzer, abgehackter Ton usw.) minimiert.

 

Grundlegende drahtlose Installation

Eine grundlegende Wi-Fi-Installation wird durch einen Router erstellt. Internet-Provider liefern eine Internet-Box, die eine Brücke zwischen dem Wi-Fi-Signal (Hausanschluss) und dem Internet bildet. Alle Geräte, die mit dem Wi-Fi verbunden sind, können dann im Internet surfen.

Die Reichweite, Belastbarkeit und Geschwindigkeit dieses Signals ist Standard und reicht irgendwann nicht mehr aus, wenn mehrere Geräte verbunden sind. Unsere WiFi-Nutzung hat sich im Laufe der Zeit geändert, und wir haben die Anzahl der angeschlossenen Geräte (Telefon, Laptop, Fernseher, TV-Dongle...) stark erhöht.

 

Screenshot_2022-01-10_at_11.32.47.png

Ein unzureichendes WiFi-Netzwerk kann die folgenden Probleme verursachen:

  • Abgehackter Ton oder Mikro-Aussetzer von angeschlossenen Lautsprechern
  • Verschwindende Devialet-Produkte in der APP (Erkennungsphase)
  • Kurze schwarze Bildschirme beim Videostreaming
  • Langsames Internet auf Telefon und Computer über WiFi

Falls Ihnen diese Probleme bekannt sind, sollten Sie Ihre WiFi-Installation zu Hause aufrüsten und verbessern.

Top

Verbesserte drahtlose Installation

Die Box, die Sie von Ihrem Internetanbieter erhalten, besteht aus zwei Komponenten: einem Modem, mit dem Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können, und einem Router, der Ihr lokales Netzwerk aufbaut.

Sie können die von Ihrem Internetanbieter zur Verfügung gestellte Box nicht vollständig ersetzen, denn Sie müssen sich immer noch über Glasfaser, ADSL oder 4G/5G mit dem Internet verbinden. Allerdings können Sie den Router durch einen robusteren ersetzen oder zumindest Ihre aktuelle Einrichtung optimieren, um Probleme beim Nutzen Ihrer Devialet-Produkte zu vermeiden.

 

  • IHR BESTEHENDES WI-FI-SIGNAL OPTIMIEREN 

Die aktuellen WiFi-Technologien bieten 2 spezifische Bänder:

  • 2.4 GHz
  • 5 GHz


Beide Bänder haben ihre eigene Besonderheit und Fähigkeit. 2,4 GHz ist das allgemeine/Standard-Band, das von jeder Internet-Box angeboten wird und in den meisten Situationen ausreicht, um normale Dinge zu tun (Web-Browsing, E-Mails abrufen usw.). Wenn man aber die Anzahl der angeschlossenen Geräte, ihren internen Bandbreitenverbrauch und die Bandsättigung bedenkt, empfehlen wir dringend, Devialet-Produkte auf das 5-GHz-Band einzustellen.

Außerdem verwenden beide Bänder meist den gleichen WLAN-Namen, so dass Sie denken, dass Sie das beste Band zum Streamen verwenden, aber Ihre Produkte (Handy oder sogar Ihr Devialet Phantom) wechselt von einem Band zum anderen (meist von 5 GHz zu 2,4 GHz und selten umgekehrt).

 

Der erste Rat, den wir Ihnen geben können, ist:

  • Ändern Sie den Namen des 2,4-GHz- und des 5-GHz-Bandes, damit Ihr angeschlossenes Gerät nicht von einem Band in ein anderes wechselt.
  • Ändern Sie evtl. das Kennwort für das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Netz, um die beiden Netze zu unterscheiden.

Falls Sie nicht wissen, wie Sie diese Manipulation vornehmen können, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Internetdienstanbieter zu wenden.

Danach setzen Sie bitte Ihre Devialet-Installation zurück und richten Ihr Produkt erneut auf 5 GHz ein. 

 

Top

  • Ein besseres WiFi-Signal/Netzwerk schaffen

Sie können ein Gerät kaufen, mit dem Sie Ihr eigenes WiFi-Signal erzeugen können, ohne vom Router des Internetanbieters abhängig zu sein (d. h. Sie sind der Einzige, der die Einstellungen kontrollieren kann).

Schließen Sie diesen neuen WiFi-Router mit einem Ethernet-Kabel an den Router Ihres Internetanbieters an, damit Sie online gehen können. Sie können ihn dann so einrichten, dass er ein 5-GHz-Netzwerk in Ihrem Haus schafft. Dieses Signal wird schneller und stärker sein als das Basissignal, sodass Sie mehr angeschlossene Geräte nutzen können.

Wenn Ihr Haus groß ist und Sie das WiFi-Signal über mehrere Stockwerke hinweg ausbreiten müssen, kann es sein, dass Sie es auch rund um Ihr Haus ausbreiten müssen, insbesondere an problematischen Stellen.

 

 

Top

  • Erweitern sie ihr WifI-Signal/Netzwerk 

Wenn Sie einen externen WiFi-Router kaufen, um ein privates WiFi-Netzwerk einzurichten, bietet der Hersteller oft auch eine kleine Antenne / ein Relais an, um das Signal im ganzen Haus zu verbreiten.
Sobald Sie das verbesserte WiFi-Signal erzeugt haben, schließen Sie diese Antennen einfach in einigen Ihrer Räume an, um sicherzustellen, dass Sie überall die gleiche Qualität des WiFi-Empfangs haben.

Bei einigen Geräten können Sie die Übertragungsverluste, die durch die Entfernung zum Router bedingt sind, auch umgehen, indem Sie sie mit Ethernet verkabeln.

 

Screenshot_2022-01-10_at_11.46.31.png

 

Top

Devialet & Mesh WiFi 

Mesh-WiFi ist die neueste Technologie, um Schwachstellen in Ihrem Haus zu lösen. Ein Mesh-WiFi-System ist eine Gruppe von Routern, die strategisch in Ihrem Haus platziert werden, um eine bessere WiFi-Abdeckung zu gewährleisten.

Stellen Sie dabei sicher, dass alle Zugangspunkte in den einzelnen Frequenzen denselben Namen und dasselbe Passwort tragen.

Top

 

 Gibt es Anforderungen an mein WiFi-Passwort? 

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Devialet-Produkte in Ihrem Netzwerk installieren können, beachten Sie bitte die folgenden Regeln bei der Wahl Ihres WiFi-Passworts:

  • Das Passwort darf nicht mehr als 30 Zeichen enthalten.
  • Das Passwort darf keine Sonderzeichen oder Symbole enthalten.

Top

 

EINIGE PRODUKTVORSCHLÄGE 

 

TP-Link C80

TP-Link Deco Wi-Fi Mesh AC 

ASUS Wifi Router

TENDA AC1200

Top

War dieser Beitrag hilfreich?
134 von 253 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.