Migration DOS 2 und Phantom I (Premier)

Suche

Migration DOS 2 und Phantom I (Premier)

Bevor Sie mit der Migration beginnen, verschaffen Sie sich bitte durch diesen Artikel einen kurzen Überblick, damit Sie die richtige Entscheidung bezüglich der Migration treffen.

Die Migration kann bis zu 20 Minuten pro Gerät dauern. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit für die vollständige Durchführung eingeplant haben.

  1. Was ist DOS 2?
  2. Warum sollte ich mein System auf DOS 2 migrieren?
  3. Welche Hauptunterschiede zwischen DOS 1 und DOS 2 gibt es?
  4. Welche Migrationsphasen gibt es?

 

1. Was ist DOS 2?

DOS steht für Devialet Operating System. Das ist die Software, mit der unsere Produkte ausgestattet sind. Vor fünf Jahren wurde Phantom Premier auf den Markt gebracht, damals mit DOS 1, der ersten Version unserer Software.

Aufgrund der Probleme und Wünsche unserer Kunden beschlossen wir, mit einer neuen Version (DOS 2) fortzufahren.

 

DOS 2 läuft bereits seit November 2018 auf Phantom II (Reactor). Phantom I (Premier) verfügt seit dem 4. November 2019 über das Betriebssystem.

 

Hinweis: Klassische Phantom Premier-Besitzer: Durch diese Migration wird die Leistung Ihrer Phantom(s) von 1200 W auf 2000 W und der Schallpegel von 101 dB auf 103 dB erhöht.

Top

2. Warum sollte ich mein System auf DOS 2 migrieren?

Natürlich ist es keine Pflicht auf DOS 2 umzusteigen, wir empfehlen diese Migration für Kunden mit Stabilitätsproblemen aber sehr. DOS 2 bringt mehr Flexibilität in die Art und Weise, wie mehrere Produkte miteinander kommunizieren. Setup und Stereopaar-Erstellung sind zugänglicher denn je (natürlich bringt DOS2 auch regelmäßige Software-Updates für die Phantom mit sich).

 

Hinweis: Für DOS 2 haben wir uns entschieden, keine Online-Musikplattformen wie Deezer, Qobuz oder Tidal einzubetten, sondern Ihnen den besten und einfachsten Zugang zu Streaming-Protokollen zu bieten. Daher werden Deezer, Tidal oder Qobuz nicht in die Devialet App integriert werden.

 

Hinweis: Unser vorheriges Software-Betriebssystem ermöglichte die Stereo-Einrichtung mit einer gemischten Version unserer Produkte (z.B. Phantom Silver links und Gold rechts in Spark). Dies ist mit DOS2 nicht möglich. Wenn Sie ein gemischtes Setup besitzen (ein anderes Phantom-Modell im selben Raum), beachten Sie bitte, dass Sie diese vorerst nicht in Stereo einrichten können. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Kundendienst.

 

Top

3. Welche Hauptunterschiede zwischen DOS 1 und DOS 2 gibt es?

 

Eigenschaften der Software

DOS 1 & Spark

DOS 2 & Devialet App

Anmerkungen
Bluetooth-fähig
Ja, Paarung ständig verfügbar. Ja, Paarung auf Anfrage.  
Airplay verfügbar Ja Ja - Airplay 2 mit DOS 2.12.3 Hängt von Ihrem System ab
Spotify Connect Ja Ja  
Integrierte Web Radios Ja Nicht integriert, aber es ist möglich, sie mit Bluetooth oder Airplay zu streamen  
Streaming Plattform (Tidal, Qobuz or Deezer) Integration in der App Ja Nicht integriert, aber möglich mit Bluetooth, Airplay oder einer Software eines Drittanbieter  
Niedrige optische Latenzzeit Nur professionelle Installation Ja DOS 2.11.2 (9/9/2020)  
Bassabsenkung (Nachtmodus) Ja Ja - DOS 2.12.3  
Equalizer Nein Noch nicht unterstützt  
Playlist und lokale Dateien Ja Nein  
Nativer Client unter Windows und MacOS Ja Nein  
Multi-room Ja (Dialog ist erforderlich) Ja mit DOS 2.10 | APP 1.11 (29. April 2020)  
Stereo Ja (Dialog ist erforderlich) Ja (Dialog ist nicht erforderlich)  
Auswahl der Netzwerkschnittstelle Nein Ja  
Unterstützung für Remote Ja Ja  
Stereo-Paarung/ Teilung Nein - brauchen einen vollständigen Reset Ja  
Unterstützte App-Sprache Nur English
  • Französisch
  • Englisch
  • Traditionelles Chinesisch
  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Arabisch
Weitere Sprachen folgen

 

Sobald Sie ein Phantom Premier auf DOS 2 aktualisiert haben, können Sie Ihr Phantom in Spark nicht mehr sehen.

 

HINWEIS: Es ist kein Rollback möglich - auf ein DOS 2-Gerät kann DOS 1 nicht installiert werden.

 

Top

 

4. Welche Migrationsphasen gibt es?

Die Migration besteht aus vier verschiedenen Phasen:

 

  1. Phase 1: Identifizierung der Produkte (1a), Auswahl der Produkte (1b) und das Herunterladen der Firmware auf Ihr Telefon (1c).
  2. Phase 2: Übertragen der Firmware auf den Produktspeicher.
  3. Phase 3: Migration.
  4. Phase 4: Produkteinrichtung mit der Devialet-App.

 

Hinweis: Diese Schritte müssen für jedes Produkt, das Sie migrieren möchten, wiederholt werden.

 

Hinweis: Ihr Dialog kann ebenfalls migriert werden. Sie sollten die Aktualisierung allerdings ganz am Ende des Prozesses durchführen. Ihr Dialog wird immer noch in der Lage sein, einen weiteren optischen Input auf Ihrem System bereitzustellen, kann aber auch ein Airplay-Enabler sein, wenn sich ihr System nur aus Bluetooth-Geräten zusammensetzt.

Top

  • Phase 1a - Identifizierung der Produkte
    • Suchen Sie im Android Store oder im App Store nach der Devialet App.
    • Installieren Sie die Anwendung.
    • Öffnen Sie sie.
    • Wählen Sie das obere Rad und klicken Sie auf "Neues Produkt hinzufügen".
    • Lassen Sie das System nach Phantom-Geräten suchen, die an Ihr Netzwerk angeschlossen sind.

Hinweis: Für die Migration müssen Ihr Phantom Premier und Dialog auf dem neuesten DOS1-Firmware-Update (1.14) sein. Wenn dies nicht der Fall ist, werden Sie von der Devialet-Anwendung aufgefordert, zu Spark zurückzugehen und Ihr Produkt zu aktualisieren, bevor Sie die migrieren können.

 

Hinweis: Um das Produkt zu identifizieren, wird die Devialet-App alle Devialet-Produkte betrachten, die mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden sind. Bitte stellen Sie daher sicher, dass das Gerät, das Sie aktualisieren möchten, vor der Migration mit Spark eingerichtet wurde.



  • Phase 1b - Produktauswahl.

Sobald Ihr Produkt entdeckt ist, erscheint das Karussell.

 

  • Bitte warten Sie, bis die Liste vollständig ist (Dialog kann schneller erscheinen als Phantom Premier, da er über Ethernet verkabelt ist).
  • Streichen Sie von rechts nach links, um das richtige Produkt zu finden, das Sie aktualisieren möchten.
  • Wählen Sie das Produkt aus, das Sie aktualisieren möchten (die Seriennummer ist aus diesem Grund auf dem Karussell sichtbar).
  • Lesen und akzeptieren Sie die Änderungen der neuen Funktionen und die Hauptunterschiede zwischen Ihrem bisherigen System und den Funktionen der neuen Anwendung.

 

 

  • Phase 1c - Herunterladen der Firmware

Sobald Sie die Schaltfläche "Update jetzt herunterladen" gedrückt haben, beginnt die Phase des Herunterladens.

Die Dauer dieser Phase hängt von Ihrer Internetverbindung ab.

 

Hinweis: Es ist wichtig zu vermeiden, dass Sie während dieses Teils der Migration Ihr Mobiltelefon ausschalten oder die App in den Hintergrund stellen. Die App wird verhindern, dass Ihr Mobiltelefon während dieser Phase automatisch gesperrt wird.

 

Hinweis: Für das Herunterladen der Firmware auf Ihr Mobiltelefon sind 200 Mb erforderlich. Die Devialet App wird Sie vor dem Herunterladen informieren, wenn auf Ihrem Mobiltelefon nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist.

 

  • Phase 1A - Produktidentifizierung

1-_Device_detected_1e_iPhone_X.png 

Phase 1B - Produktauswahl

2_-_migration_intro_iPhone_X.png

 

  • Phase 1B - Produktauswahl

Phase_1_Migration.gif

 

  • Phase 1C - Herunterladen der Firmware

14_-_migration_downloading_iPhone_X.png

  • Phase 1C - Herunterladen der Firmware - nicht genügend Speicherplatz

13_-_migration_downloading_error_storage_iPhone_X.png

 Top

 

Phase 2 - Kopieren der Firmware auf ihr Produkt

Diese Phase beginnt, sobald die Firmware auf Ihr Mobiltelefon heruntergeladen wurde. 

Die Devialet App wird Sie auffordern, die von Ihnen vorgenommenen Änderungen zu akzeptieren, da danach kein Rollback mehr möglich sein wird.

 

  • Wählen Sie "Ich verstehe und akzeptiere", um mit der Aktualisierung fortzufahren".
  • Drücken Sie die Schaltfläche "Update jetzt installieren".
  • Die App wird dann die Firmware auf Ihren Lautsprecher übertragen. Das kann einige Zeit dauern.

Hinweis: Dies ist ein kritischer Teil der Migration, bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Telefon nicht ausschalten oder die App in den Hintergrund stellen.

Phase 2 - Kopieren der Firmware auf ihr Produkt

Phase_2_Migration.gif

 

 Top

 

 

Phase 3 - Migration

Hinweis: Bitte ziehen Sie den Stecker Ihres Phantom nicht aus der Steckdose, da dieser Teil kritisch für das Produkt ist.

 

In dieser Phase werden im oberen Teil des Bildschirms Zitate über Musik und ein Prozentsatz der Entwicklung für die Migration angezeigt. 

 

Der kritischste Teil betrifft die ersten 30%, dann können Sie Ihr Mobiltelefon in den Standby-Modus schalten und die Migration vom Phantom selbst durchführen lassen.

 

HINWEIS: Während dieser Phase wird der Phantom-Tieftöner regelmäßige Bewegungen ausführen, also unternehmen Sie nichts, bis Sie das Hochfahren-Sounddesign von DOS 2 hören.

 

Falls Sie keinen Ton gehört haben und die App die Meldung "fehlgeschlagen" anzeigt, warten Sie bitte etwas, Ihr Gerät kann immer noch auf das neue Betriebssystem umgestellt werden. 

 

HINWEIS: Um zu bestätigen, dass Sie Ihr Phantom auf DOS 2 umgestellt haben, drücken Sie einmal auf die Rücktaste von Phantom, Sie sollten den Setup-Ton hören

 

 

 

Phase 3 - Migration

7_transmission.PNG

9_installation_success.PNG

 Top 

 

Phase 4 - Produkteinrichtung

Hinweis: Die folgenden Schritte sollten für alle Geräte durchgeführt werden, mit denen Sie auf DOS 2 umsteigen möchten.

 

 

 

Wenn Sie mit der Migration aller Produkte fertig sind, ist es Zeit für die Einrichtung.

 

Um die Einrichtung vorzunehmen, folgen Sie bitte den nachstehenden Schritten:

 

  1. Devialet App öffnen
  2. Drücken Sie auf das Einstellungssymbol oben links auf dem Hauptbildschirm
  3. Wählen Sie "Produkte hinzufügen".
  4. Die Devialet App wird nach Phantom-Produkten suchen.
  5. Sobald die App alle Ihre Produkte gefunden hat, erscheint das Karussell.
  6. Wählen Sie das einzurichtende Produkt und klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt einrichten".
  7. Folgen Sie den Schritten in der App.

 

Webp.net-gifmaker.gif 

 

  Top 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
114 von 161 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.