Die Streaming-Quellen eines Expert Pro mit Core Infinity

Suche

Die Streaming-Quellen eines Expert Pro mit Core Infinity

  1. Zusammenfassung
  2. Online-Quellen (Tidal, Spotify, Qobuz, Deezer, Radios, Andere)
  3. Musik auf einem Telefon oder Computerr
  4. UPnP-App
  5. Fragen und Antworten

 

1. Zusammenfassung

 

Quellen Devialet Air Airplay UPnP* Owned Protocol Roon RaaT
Tidal Green_cross.png Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png Green_cross.png
Spotify Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png Green_cross.png red_cross.png
Qobuz Green_cross.png Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png Green_cross.png
Deezer Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png red_cross.png red_cross.png
Radio Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png red_cross.png red_cross.png
Lokale Titel Green_cross.png Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png Green_cross.png

Andere Anbieter

  • Napster
  • Amazon Music
  • Apple Music
  • Sound Cloud
  • Google Music
  • Pandora
Green_cross.png Green_cross.png red_cross.png red_cross.png red_cross.png

 * abhängig von der App, die Sie verwenden (Bubble UPnP bindet Tidal und Qobuz ein)

Top

 

2. Online-Quellen (Tidal, Spotify, Qobuz, Deezer, Radios, Andere)

  • Tidal, Quobuz, Deezer, Radios

Tidal: Es ist möglich, Musik von der Tidal-App mit den in der Zusammenfassung genannten Protokollen zu streamen. Expert Pro ist mit den Tonformaten "Standard" und "Flac" von Tidal kompatibel, mit dem Tonformat MQA sind wir es noch nicht.

Qobuz: Es ist möglich, Musik von der Qobuz-App mit den in der Zusammenfassung genannten Protokollen zu streamen. Expert ist mit allen Tonformaten von Qobuz kompatibel, abhängig von Ihrer aktuellen Qobuz-Mitgliedschaft.

Deezer: Es ist möglich, Musik von der Deezer-App mit den in der Zusammenfassung genannten Protokollen zu streamen.

Radios: Es ist möglich, Musik von jeder Radio-App mit den in der Zusammenfassung erwähnten Protokollen zu streamen.

 

 

Top

  • Spotify

Für den Expert schreibt Spotify vor, dass Sie die Spotify-App direkt verwenden müssen. Um Spotify auf Ihrem Expert streamen zu können, wird außerdem eine Premium-Mitgliedschaft bei Spotify benötigt. Mit einer solchen Mitgliedschaft können Sie dann die Spotify-Funktion "Connect" nutzen, um den Ton auf andere kompatible Geräte (z. B. Expert) zu streamen. Ihr Expert wird als verfügbares Gerät in der Spotify-App angezeigt.

 

Hinweis: Eine weitere Besonderheit von Spotify ist, dass es über WLAN oder 4G gestreamt werden kann, ohne dass man sich in der Nähe des Expert befindet. Wenn Sie aus Sicherheitsgründen diese Funktion deaktivieren möchten, finden Sie einen Artikel von Spotify hier.

 

  

Top

 

3. Musik auf einem Telefon oder Computer

 

Das ist die Musik, die auf der Festplatte eines Computers oder Telefons gespeichert ist. Vorsicht: Musik, die von einer Online-Quelle (Spotify) heruntergeladen wurde, gilt nicht als lokale Musik. Diese Musikstücke sind normalerweise in einem bestimmten Ordner auf Ihrem Computer/Telefon gespeichert.

Sie können diese Musik über Devialet AIR, Airplay oder UPNP abspielen.

 

 

Top

 

4.  UPnP-App

Expert verfügt über Kompatibilität mit UPnP. Sie können eine UPnP-App wie Bubble UPnP (Android), My Audio Stream (iOS), Jriver (Windows) oder Audirvana (Mac) verwenden. Die von Ihnen gewählte Upnp-App erkennt jedes Devialet-Gerät, das mit demselben Netzwerk verbunden ist, und macht es zu einem verfügbaren Audioausgang. Hier verwenden wir Bubble Upnp als Beispiel.

 

  

Top

  

5. Fragen und Antworten

Ich benutze keinen Mac, kann ich mit Windows streamen?

Sie können Devialet AIR verwenden, um Windows-Sound an Ihren Expert Pro zu streamen.

Unter Windows haben Sie zwei Streaming-Optionen: Devialet AIR und UPNP. Weitere Optionen werden nach und nach implementiert werden.

Top

Können Sie eine bestimmte UPNP-Software empfehlen?

Wir empfehlen keine bestimmte Software, aber unsere Benutzer arbeiten normalerweise mit Audirvana, Jriver und Bubble UPNP.

Top

My Expert PRO erscheint nicht in Devialet AIR, Airplay und Spotify connect.

Sie können die folgenden Punkte überprüfen:

  • Ist das Ethernet-Kabel zwischen Ihrem Verstärker und dem Router korrekt? Haben Sie in Ihrer Konfigurationsdatei den richtigen Namen und das richtige Kennwort für Ihr Netzwerk eingegeben, wenn Sie sich im WLAN befinden?
  • Ist Ihr Computer/Telefon mit dem richtigen WiFi-Netzwerk verbunden?
  • Verwenden Sie die neueste Firmware?

Top

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 27 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.