[Expert] Wie richtet man ein optimiertes WiFi-Netzwerk zum Streamen ein?

Suche

[Expert] Wie richtet man ein optimiertes WiFi-Netzwerk zum Streamen ein?

Das Streaming von unkomprimierten Audiodaten über WiFi erfordert ein solides, qualitativ hochwertiges Netzwerk. Dies ist der Schlüssel, um eine kohärente und verlustfreie Datenübertragung zu einem Expert zu gewährleisten. Die Router, die von Internet-Providern zur Verfügung gestellt werden, sind in der Regel zu schwach oder unangepasst. Sie reichen aus, um Mails zu schreiben oder im Internet zu surfen, sind aber kaum in der Lage, den erheblichen Datenfluss zu bewältigen, der bei einem HD-Audiostream entsteht. Außerdem erfordert das Streaming ein starkes WiFi-Signal am Devialet. Wir raten, einen Wert von mehr als -55dBm anzustreben - idealerweise -45dBm oder besser, wenn möglich.

Als Benutzer ist es Ihre Aufgabe, ein geeignetes WiFi-Netzwerk (oder eine kabelgebundene Verbindung) einzurichten, um auf Ihren Expert zu streamen.

Um zu streamen, müssen Sie die Devialet AIR-Anwendung für Ihren Computer von unserer Website herunterladen: https://www.devialet.com/en-us/user/expert-configuration und konfigurieren Sie den Devialet AIR-Eingang mithilfe unseres Online-Konfigurationswerkzeugs so, dass er sich mit dem entsprechenden WiFi-Netzwerk verbindet. 

1. Einbindung in Ihr bestehendes Heimnetzwerk

Sie können zunächst versuchen, Ihr Devialet an Ihren aktuellen Router anzuschließen und die Stabilität zu testen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Devialet AIR-Eingang so zu konfigurieren, dass er sich in Ihr Netzwerk einklinkt, indem Sie das Online-Konfigurationstool verwenden (geben Sie den Namen und das Passwort Ihres Netzwerks ein). Verwenden Sie keine Sonderzeichen wie z.B.: %, *, # etc.... Nur einfache alphanumerische Zeichen.

Konfigurator für 5.7

Screen Shot 2013-06-11 at 18.21.20.png

Konfigurator für 6.0

Screen_Shot_2013-06-25_at_17.31.18.png

Screen_Shot_2013-06-25_at_17.48.22.png

Wenn es funktioniert - großartig! Sie können stundenlang Musik auf Ihren Devialet streamen.

 

2. Erstellen eines neuen Netzwerks

Wenn trotz einer offensichtlichen Verbindung zum Netzwerk keine Übertragung möglich ist, wenn das Audiosignal rauscht bzw. knistert oder wenn die Übertragung ab einer bestimmten Abtastrate unmöglich ist, raten wir Ihnen dringend, Ihr WiFi-Netzwerk mit Netzwerkgeräten auszubauen.  Hier ein Beispiel mit Apple-Produkten. Diese Geräte sind nicht teuer und funktionieren gut!

 

Einfache Lösung mit einem Airport Express

Eine einfache und sehr effiziente Lösung ist die Verwendung eines dedizierten Netzwerks für die Audiodaten, das um einen einfachen Apple AirPort Express herum aufgebaut ist, der mit dem Internet verbunden sein kann. Bitte beachten Sie, dass Sie den AirPort Express so nah wie möglich am Devialet und am PC platzieren. Idealerweise sollten sich die drei Elemente im selben Raum befinden und nur wenige Meter voneinander entfernt sein.

Als Erstes müssen Sie den Zustand Ihres Netzes überprüfen:

  • Auf einem Mac können Sie mit istumbler Ihr Wi-Fi-Netzwerk überwachen (Signalstärke, Rauschpegel, verwendeter Kanal).
  • Auf einem Windows-PC kann inSSIDer Ihr Wi-Fi-Netzwerk überwachen (Signalstärke, Rauschpegel, verwendeter Kanal).
  • Auf einem Android-Telefon hilft WiFi Analyzer Ihr Wi-Fi-Netzwerk zu überwachen (Signalstärke, Rauschpegel, verwendeter Kanal).

Um den besten Kanal für Ihr eigenes Wi-Fi-Netzwerk zu ermitteln, sehen Sie sich die anderen Wi-Fi-Netzwerke in Ihrer Umgebung an, die in der Anwendung iStumbler aufgeführt sind. Identifizieren Sie den am wenigsten genutzten Kanal von 1 bis 12. Verwenden Sie nicht Kanal 13, da dieser von Ihrem Devialet nicht unterstützt wird. Sie können den Kanal mit dem AirPort-Dienstprogramm auswählen.

Mit dem AirPort-Dienstprogramm können Sie die Einrichtung vornehmen. Beachten Sie, dass dieses Programm, das standardmäßig auf einem Mac installiert ist, auch für PC  (http://support.apple.com/kb/DL1547?viewlocale=en_US&locale=en_US) und als iPhone/iPad-Programm (AirPort-Dienstprogramm) verfügbar ist.

Wählen Sie das neue AirPort Express Gerät in der Liste aus und folgen Sie den Anweisungen des AirPort-Dienstprogramms.

airport_express_1.png

airport_express_2.png

Screen_Shot_2013-05-30_at_00.08.15.png

Klicken Sie auf Ihr AirPort Express, um den 2,4 GHz Kanal Ihres WLAN-Netzwerks zu ändern. Sie können auch zwei Netzwerke erstellen, eines auf 2,4 GHz und eines auf 5 GHz. Dann können Sie nur den 2,4 GHz Kanal für dein Devialet und den 5 GHz Kanal für Ihren Computer und andere Geräte verwenden.

Vergessen Sie nicht, Ihr Devialet so zu konfigurieren, dass es sich in dieses neu geschaffene Netzwerk einklinkt.

 

Erweiterte Lösung mit einem AirPort Extreme

Wenn Sie kein dediziertes Audionetzwerk erstellen möchten oder wenn Sie ein stärkeres Netzwerk benötigen, um Ihre Bedürfnisse zu Hause abzudecken, empfehlen wir Ihnen, Ihr Netzwerk um die leistungsstärkeren AirPort Extreme aufzubauen.

Sie müssen lediglich die AirPort Extreme Basisstation mit einem Ethernet-Kabel an Ihren Router anschließen, die WiFi-Funktion des Routers deaktivieren und die AirPort Extreme Basisstation wie oben beschrieben konfigurieren, um ein WiFi-Netzwerk zu erstellen. Mit diesem Netzwerk werden Sie dann streamen und auf das Internet zugreifen.

Wenn die AirPort Extreme Basisstation zu weit vom Devialet entfernt ist, können Sie noch einen oder zwei AirPort Express Basisstationen im Bridge-Modus hinzufügen, die über Ethernet mit dem Router verbunden sind und neben dem Devialet und dem PC mit den Playern platziert werden. So wird ein stetiger Datenfluss gewährleistet.

Wenn Sie kein Ethernet-Kabel zwischen den AirPort Geräten verlegen möchten, können Sie die AirPort Express Geräte auch als WiFi-Netzwerk-Extender einrichten. Beachten Sie, dass in diesem Fall die verfügbare Bandbreite verringert wird.

Konfigurator für 5.7

Screen_Shot_2013-06-11_at_18.56.36.png

Konfigurator für 6.0

Screen_Shot_2013-06-25_at_17.31.18.png

Screen_Shot_2013-06-25_at_17.48.22.png

Wenn Sie mit der Konfiguration Ihres Devialet fertig sind, speichern Sie die Konfigurationsdatei auf Ihre SD-Karte. Werfen Sie die Karte aus und stecken Sie sie in den Devialet. Schalten Sie den Devialet ein und wählen Sie den AIR-Eingang. Wenn der Devialet mit Ihrem Netzwerk verbunden ist, sollten Sie AIR in Grau lesen und mindestens 3 WiFi-Level-Akzente sehen.

3. Streaming starten

Alles, was Sie dann tun müssen, ist iTunes auf dem Mac oder einen beliebigen BitPerfect-Player auf dem PC zu öffnen. Dann Devialet AIR starten, sicherstellen, dass Ihr Devialet aktiviert ist (sichtbar, wenn Sie auf das Devialet AIR-Symbol klicken) und das Streaming zu starten.

Um von Ihrem iPhone/iPad zu streamen, laden Sie einfach die Devialet-App aus dem iTunes-App-Store herunter. Öffnen Sie dann die App, tippen Sie auf die Quelle, wählen Sie "Meine Musik", wählen Sie den/die Titel, die Sie abspielen möchten, drücken Sie "Fertig" und die Musik wird gestartet.

 

Top

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 20 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.